Abschluss des Modellprojekts

Vielfältig und kreativ - Gender in der Praxis
Nach fast dreijähriger Laufzeit wurde das niedersächsische Modellprojekt "Genderorientierung in der Jugendhilfeplanung und Jugendpflege" zum 31.12.2008 beendet. Die Abschlussveranstaltung fand am 4. Dezember 2008 in Hannover statt.

Im Mittelpunkt der Abschlussveranstaltung standen ausgewählte Projekte und boten durch Bild und Ton vielfältige Informationen und Inspirationen. Die Akteurinnen und Akteure gewährten dem interessierten Publikum sowohl Einblicke in kurzfristige Erfolge genderpädagogischer Arbeit, zeigten jedoch auch bereits spürbare Entwicklungen ihrer Projekte auf.

Im Rahmen einer kleinen Talkrunde wurde besonders auf den hohen Wert von Gender Qualifikationen hingewiesen. Diese und die Berücksichtigung der Strategie Top-down seien zukünftig der Garant dafür, dass sich genderorientierte Arbeit in der niedersächsischen Jugendhilfe weiter etablieren und fortentwickeln kann. Die damit verbundenen Prozesse sollten weiterhin beratend begleitet und unterstützt werden, forderten die Teilnehmenden der Runde. Zudem wünschten sie sich auch zukünftig eine entsprechende Unterstützung durch das Land.

Hier einige Impressionen der Veranstaltung:

abschlussveranstaltung_01


abschlussveranstaltung_02 abschlussveranstaltung_07


abschlussveranstaltung_03


abschlussveranstaltung_10 abschlussveranstaltung_04


abschlussveranstaltung_05 abschlussveranstaltung_06


abschlussveranstaltung_08 abschlussveranstaltung_09

abschlussveranstaltung_11 abschlussveranstaltung_13

abschlussveranstaltung_14 abschlussveranstaltung_15


abschlussveranstaltung_12 abschlussveranstaltung_16

Zurück